3.3.
2018
Samstag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 22:00 Uhr.

17/18 Abo 01 Sinfonische Höhepunkte

Preise (€): 15,- / 30,- / 45,- / 60,- / 80,- / 95,- inkl. Systemgebühr.

 

Maria Joao Pires
Sir John Eliot Gardiner
London Symphony Orchestra

Sir John Eliot Gardiner, Dirigent
Maria Joao Pires, Klavier
London Symphony Orchestra

Robert Schumann
Ouvertüre zu "Genoveva", op. 81
Robert Schumann
Konzert a-Moll für Klavier und Orchester, op. 54
Robert Schumann
Sinfonie Nr. 2 C-Dur, op. 61

19:30 Uhr "Die Kunst des Hörens" - Konzerteinführung durch Sir Eliot Gardiner mit Orchester
20:00 Uhr Konzert

"Ich kann kein Konzert schreiben für den Virtuosen; ich muss auf etwas anderes sinnen." Robert Schumanns Worte beziehen sich auf sein Klavierkonzert. Virtuos ist es, aber auch kammermusikalisch. Ein Werk genau nach dem Gusto von Maria João Pires, der Idealistin, Philosophin und Poetin am Flügel. Sie macht sich rar in letzter Zeit. Soziale Projekte sind ihr oft wichtiger, als sich den Erfordernissen des Klassikbetriebes zu unterwerfen. Die "Zeit" nannte sie ein "Fabelwesen, das in fremden Welten haust und sich nur selten zu erkennen gibt". Umso schöner, dass die sensible Pianistin der Philharmonie Essen die Treue hält. Mit John Eliot Gardiner begleitet sie einer der größten Schumann-Kenner überhaupt. Er dirigiert auch die zweite Sinfonie, die von einer bewältigten Lebenskrise zeugt und zugleich eine Hommage an Bach ist: melancholisch, dramatisch und kontrapunktisch brillant.

kulturstiftung-essen

Gefördert von der Kulturstiftung Essen.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos