21.5.
2017
Sonntag | 11:30 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 12:30 Uhr.

16/17 Abo 10 Sonntagsmatinee Essener Jugendstil

Einheitspreis (€): 18,- inkl. Systemgebühr.

 

Essener Jugendstil
Emalie Savoy

Emalie Savoy, Sopran
Jonathan Ware, Klavier

Samuel Barber
"Hermit Songs", op. 29
Claude Debussy
"Chansons de Bilitis"
Claude Debussy
"La fille aux cheveux de lin", aus Préludes (Band 1)
Claude Debussy
"Bruyères", aus Préludes (Band 2)
Jean Sibelius
"Den första kyssen" (Der erste Kuss) aus "Fem sånger" (Fünf Lieder)
Jean Sibelius
"Var det en dröm?" (War es ein Traum?) aus "Fem sånger" (Fünf Lieder)
Jean Sibelius
"Flickan kom ifrån sin älsklings möte" (Das Mädchen kehrt von ihrem Liebsten heim) aus "Fem sånger" (Fünf Lieder)
Richard Wagner
"Wesendonck-Lieder" – Fünf Gedichte für eine Frauenstimme und Klavier

Wer an der Juilliard School, dem renommierten Konservatorium in New York, einen erfolgreichen Abschluss erreicht, dem öffnen sich viele Türen. So bekam auch die Sopranistin Emalie Savoy ein frühes Engagement an der Metropolitan Opera: in Janáceks "Die Sache Makropulos". Dort hat sie über Jahre hinweg Erfahrungen sammeln können, bis man auch in Europa aufhorchte. In der Saison 2014/2015 war sie Mitglied im damals frisch gegründeten Opernstudio am Salzburger Landestheater, und im September 2015 gewann Emalie Savoy den ARD-Wettbewerb in München. Musik liegt Savoy im Blut: Der Vater ist Komponist, die Mutter war ihre erste Lehrerin. Gesungen hat sie in Chören und an der Highschool in Broadway-Rollen. Inzwischen aber bewegt sich ihre Karriere in einer größeren Umlaufbahn.

Im Anschluss findet ein Künstler-Gespräch im Foyer statt.

Deichmann

Gefördert von der Deichmann SE.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos