19.3.
2017
Sonntag | 17:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Konzertende:

gegen 18:45 Uhr.

16/17 Abo 02 Große Orchester

Preise (€): 15,- / 30,- / 35,- / 50,- / 65,- / 75,- inkl. Systemgebühr.

 

Yannick Nézet-Séguin
Khatia Buniatishvili
Rotterdam Philharmonic Orchestra

Khatia Buniatishvili, Klavier
Rotterdam Philharmonic Orchestra
Yannick Nézet-Séguin, Dirigent

Leonard Bernstein
"On the Waterfront"
George Gershwin
"Rhapsody in Blue"
Sergej Rachmaninow
"Sinfonische Tänze", op. 45

Intensität und seelenvoller Ausdruck bestimmen das Spiel und das unwiderstehliche Image der jungen georgischen Klaviervirtuosin Khatia Buniatishvili, die auf allen großen Konzertpodien das Publikum in ihren Bann zieht. "Furios, aber nicht affektiert", beschrieb die "Süddeutsche Zeitung" ihre Interpretation, "rauschend, aber felsenfest gegründet." In der Philharmonie Essen wird sie, begleitet vom Rotterdam Philharmonic Orchestra unter dessen Chefdirigenten Yannick Nézet-Séguin, als Solistin von George Gershwins "Rhapsody in Blue" auftreten. Den amerikanischen Rahmen um dieses hinreißende Stück bilden Leonard Bernsteins sinfonische Suite aus der Filmmusik zu "On the Waterfront" und Sergej Rachmaninows klangvoller Schwanengesang - die im kalifornischen Beverly Hills komponierten "Sinfonischen Tänze".

Konzerteinführung für Kinder
Kinder ab 10 Jahren werden während der ersten Konzerthälfte auf die Werke der zweiten Hälfte vorbereitet. Die Eltern können das ganze Konzert genießen, die Kinder kommen nach der Pause dazu. Konzerteinführung für Kinder plus Konzertkarte: Preis 16,60 Euro für einen Erwachsenen und ein Kind. Ein weiterer Erwachsener zahlt 10 Euro, ein weiteres Kind 6,60 Euro.
Kartenreservierung erforderlich:
Merja Dworczak, Education
education@philharmonie-essen.de
T 02 01 81 22-826

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos