16.6.
2017
Freitag | 20:00 Uhr
Alfried Krupp Saal
Veranstalter:

Essener Philharmoniker.

Konzertende:

gegen 21:45 Uhr.

Preise (€): 14,- / 17,- / 21,- / 26,- / 30,- / 36,- / 41,- inkl. Systemgebühr.

 

11. Sinfoniekonzert der Essener Philharmoniker
Dvorak 8

Radek Baborák, Horn
Janos Zinner, Horn
Tobias Huber, Horn
Francesc Saez Calatayud, Horn
Essener Philharmoniker
Tomás Netopil, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart
Konzert Es-Dur für Horn und Orchester, KV 447
Robert Schumann
Konzertstück F-Dur für vier Hörner und Orchester, op. 86
Antonín Dvorák
Sinfonie Nr. 8 G-Dur, op. 88 "Die Englische"

Einen echten Freundschaftsdienst erwies Mozart seinem Salzburger Bekannten Johann Leitgeb. Der Hornist war drauf und dran, auf den Käsehandel umzusatteln, bevor der Komponist ihn mit herrlichen Konzerten dazu verlockte, doch der Musik treu zu bleiben. Höhepunkt dieser Zusammenarbeit ist das Es-Dur-Konzert, das mit träumerischer Romanze und Jagd-Finale den Idealtypus eines klassischen Hornkonzertes bildet. Robert Schumann sollte später den warmen Klang dieses Instrumentes noch potenzieren, als er sein Konzertstück für gleich vier solistisch eingesetzte Hörner schrieb. Das mit fast unspielbaren Schwierigkeiten gespickte Werk wartet mit einem ungeahnten Klangspektrum auf und ist "etwas ganz curioses", wie Schumann selbst befand. Komplettiert wird das Programm durch Antonín Dvo?áks beliebte achte Sinfonie. Hier setzte sich der Komponist bewusst von seinen bisherigen Werken ab und ließ sich von der Landschaft Mittelböhmens zu einem ausgesprochen heiteren Werk inspirieren.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos