Konzerteinführungen für Erwachsene

Kunst des Hörens_Herreweghe © Sven Lorenz

Wir vermitteln Erwachsenen interessante Hintergründe zu ausgewählten Konzertprogrammen, zu Musikern und zu Werken, die in der Philharmonie zu erleben sind.

Philharmonie trifft Universität

Hören und studieren. Ein sicheres Gespür für Klänge und ein geschultes Ohr für Musik entwickeln Studierende aller Fakultäten der Universität Duisburg-Essen (UDE) in Kooperation mit der Philharmonie Essen. Hintergründe zu klassischer Musik und ihren Komponisten werden in Lehrveranstaltungen erforscht und tragen bei einem anschließenden Philharmonie-Konzert zu einem besseren Verständnis bei. Zudem geht es darum, die Abläufe im Konzertwesen und im Konzertmanagement zu verstehen. Die zertifizierte Lehrveranstaltung “Philharmonie trifft UDE” wurde erfolgreich auf den Weg gebracht. Eine klassische Win-Win-Situation: Klassik meets Uni meets Praxis.

Die Kunst des Hörens

Wer weiß es besser als unsere Künstler selbst, was sich im Sinne des Wortes abspielt? Bei ausgewählten Konzerten in der Philharmonie Essen informieren unsere Künstler über die Werke, die am Abend zu hören sein werden – Christoph Eschenbach und Christopher Park über Mozart und Bruckner, Jörg Widmann über seine eigenen Kompositionen oder Isabelle Faust und Teodor Currentzis über Berg und Mahler. “Die Kunst des Hörens” findet jeweils eine halbe Stunde vor ausgewählten Konzerten mit unseren mitwirkenden Künstlern statt. Erstmals in dieser Saison laden auch die Essener Philharmoniker in vier ihrer Sinfoniekonzerte zu “Die Kunst des Hörens” ein.

Die Konzerte 2016/2017:

Sir Antonio Pappano
Yuja Wang
Tschaikowski Klavierkonzert Nr. 1
Sa 13. Mai 2017 » mehr

Die Konzerte 2017/2018 finden Sie in Kürze hier.

Künstlerbegegnungen

Unter dem Titel Philharmonie Debüt (Abo 10) präsentiert die Philharmonie Essen junge Interpreten. Nach ihrem Konzert treffen sie im Gespräch das Publikum. Eine ausgewählte Reihe von Konzerten in der Philharmonie Essen gibt Ihnen die Möglichkeit, nah am künstlerischen Geschehen zu sein, Fragen zu stellen, sich zu informieren oder einfach dabei zu sein.

Ausgewählte Klavierkonzerte sind als Piano Lecture (Abo 6) gestaltet. Dabei eröffnen die Pianisten über ihre musikalische Interpretation hinaus ihre ganz persönliche Sicht auf das Werk. Wie die Künstlerpersönlichkeiten die “Lecture” gestalten, obliegt jedem individuell und ist sowohl eine Frage des persönlichen Zugangs zu dem Werk wie auch des eigenen Temperaments und der eigenen Künstlerbiografie.

Impressum | AGB || facebook twitter

KULTURPARTNER
wdr3
 

TicketCenter

II. Hagen 2 , 45127 Essen
T 02 01 81 22-200
F 02 01 81 22-201
tickets@theater-essen.de
» mehr Infos